Zitronen-Biskuitrolle

Aus bernd-und-nici.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zutaten

3 Eier
3 EL kaltes Wasser
Salz
100 g Zucker
1 Pr. Vanillezucker
50 g Mehl
50 g Mondamin
1/2 gestrichener TL Backpulver
3 unbehandelte Zitronen
100 g Zucker
9 Blatt weiße Gelatine
250 ml Sahne
2 EL Puderzucker

Zubereitung

Eier trennen Eiweiß und Wasser schnittfest schlagen. Zucker und Salz einrieseln lassen, kurz unterschlagen, Eigelb bei niedrigster Stufe kurz unterziehen. Mit Backpulver vermischtes Mehl und Mondamin darauf sieben und locker unterheben (nicht mehr viel rühren). Ein Backblech einfetten, mit Pergamentpapier auslegen. Biskuitmasse daraufstreichen. Bei 180°C ca. 15 min backen.

Den Biskuitteig mit einem Messer vom Rand des Bleches lösen, die Biskuitplatte auf das vorbereitete Geschirrtuch stürzen. Das Papier evtl. leicht anfeuchten, vom Kuchen abziehen. Die Biskuitplatte zwischen den beiden feuchten Tüchern oder aufgerollt mit Hilfe des Zucker-Tuches abkühlen lassen.

Für die Füllung Zitronen waschen. Schale 1 Zitrone dünn abraspeln. Alle Zitronen auspressen. Zitronensaft und Zucker verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, nach 5 min ausdrücken. Gelatine im Topf bei geringer Hitze flüssig werden lassen. Den Topf von der Kochstelle ziehen, den Zitronensaft esslöffelweise zur Gelatine rühren, kalt stellen.

Sahne in der Zwischenzeit steif schlagen. Sahne unter die halbfeste Zitronencreme rühren und auf die abgekühlte Biskuitplatte streichen. Die Biskuitplatte mit Hilfe des Tuches aufrollen und 1 Stunde kalt stellen. Die Biskuitrolle mit Puderzucker bestreuen, schräg in Stücke schneiden.

Tipps

  • Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Die Teigplatte mit dem Tuch aufrollen und abkühlen lassen.
  • Ein Geschirrtuch leicht anfeuchten. Die gebackene Biskuitplatte darauf stürzen. Das Pergamentpapier mit kaltem Wasser anfeuchten, dann abziehen. Die Teigplatte mit einem zweiten feuchten Tuch abdecken. Sie kühlt ab, ohne hart und brüchig zu werden. Die Sahne- oder Cremefüllung gleichmäßig darauf streichen. Alles mit Hilfe des Tuches möglichst fest aufrollen.
  • Soll die Biskuitrolle mit Konfitüre gefüllt werden, braucht die Teigplatte vorher nicht abzukühlen.