Schwarzwälder-Kirschrolle

Aus bernd-und-nici.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zutaten

4 Eier
150 g Zucker
3 Päckchen Vanillin
55 g Speisestärke
80 g Mehl
20 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
2 Beutel (ca.8 ml) Krischwasser-Back
400 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Glas (720 ml) Sauerkirschen
1 unbehandelte Zitronenschale
Schokoladenspäne (zum Verzieren)
Backpapier
1 Geschirrtuch
Frischhaltefolie

Zubereitung

Eier trenne. Eiweißsteif schlagen. 100 g Zucker und ein Päckchen Vanillin mit dem Eigelb verrühren. 20 g Stärke, Mehl, Kakao, Backpulver mischen, auf den Eischaum sieben, unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Im vorgeheitzten Ofen (E-Herd: 200°C) 10-12 min backen.

Biskuit auf ein feuchtes, mit 20 g Zucker bestreutes Tuch stürzen. Papier abziehen. Tuch überschlagen, abkühlen lassen. Rehrückenform (11 x 30 cm) mit Folie auslegen. Aus der Biskuittplatte ein Rechteck (18 x 30 cm) schneiden, Form damit auslegen. Mit 1 Kirschwasser beträufeln.

150 g Sahne, 1 Vanillin, Sahnesteif steif schlagen. Auf den Biskuit streichen. Kühl stellen. Kirschen abtropfen, Saft auffangen. 35g Stärke mit etwas Kirschsaft glatt rühren. Rest-Saft, Zucker, Zitronenschale aufkochen. Schale eintfernen, Stärke einrühren, aufkochen. Kirschen unterheben, abkühlen lasse, auf die Sahne geben, verstreichen.

Aus der restlichen Biskuitplatte einen Boden schneiden (10,5 x 30 cm). Mit 1 Kirschwasser beträufeln, auf das Kompott drücken, 3 Stunden kühlstellen. Aus der Form stürzen, Folie abziehen. Rest-Sahne und Vanillin steif schlagen. Kuchen rundherum damit bestreichen, mit Schoko-Spänen verzieren.