Lachsfilet in Basilikum-Sahnesoße

Aus bernd-und-nici.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zutaten (5 Portionen)

ca. 1 kg frisches Lachsfilet
2-3 EL Pesto grün
Öl zum Anbraten
3-4 Zwiebeln
firsch gemahlener Pfeffer
Salz
etwas Gemüßebrühe zum Würzen
firsches Basilikum
ca. 10 EL gerebeltes Basilikum
4-5 Becher süße Sahne
2-3 Becher saure Sahne

Zubereitung

Gewürfelte Zwiebeln in heißem Öl in der Pfanne dünsten. Lachfilet in Stücke zu ca. 150 bis 200 g pro Portion schneiden. Dann waschen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit grünem Pesto von beiden Seiten einstreichen. Die Lachsfilets zu den Zwiebeln geben und von beiden Seiten gut anbraten. Anschließend wieder aus der Pfanne nehmen.

Zu dem Zwiebesud in der Pfanne die süße Sahne geben, mit Salz, Pfeffer und etwas Gemüsebrühe würzen und mit einem Schneebesen so lange cremig rühren, bis die Sahne zu kochen beginnt. Nun die saure Sahne dazubegen, verrühren und so viel gerebeltes Basilikum darüber streuen, bis die ganze Pfanne damit bedeckt ist.

Soße rühren, durchkochen lassen, abschmecken und frisches Basilikum, je nach Geschmack, dazugeben. Dann die gebratenen Lachsfilets in die Soße zurückgeben und ein wenig durchziehen lassen.