Apfeltorte mit Bienenstichfächern

Aus bernd-und-nici.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zutaten

125 g Butter
125 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
200 g Mehl
1 TL Backpulver
2-3 EL Schlagsahne

100 g Schlagsahne
150 g Zucker
100 g Butter
150 g Mandelblättchen

1 kg Äpfel (z.B. Boskop)
50 g Zucker
5 EL Zitronensaft
200 ml + 3 EL Apfelsaft
1 Päckchen Puddingpulver

400 g Schlagsahne
2 Päckchen Vanillin-Zucker
2 Päckchen Sahnefestiger
1 kleiner rotschaliger Apfel

Fett für die Form
Backpapier

Zubereitung

125 g Butter, 125 g Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit 2-3 EL Schlagsahne unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen. Bei 175°C (Umluft 150°C) 15-20 min backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für den Bienenstichboden 100 g Schlagsahne, 150 g Zucker, Mandelblättchen und 100 g Butter unter Rühren ca. 5 min köcheln. Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, Masse darin glatt streichen. Bei 175°C (Umluft 150°C) 15-20 min backen. Ca. 15 min abkühlen lassen, vom Rand lösen, in 12 Tortenstücke schneiden. Auf einem Kuchengitter auskühlen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. 50 g Zucker, 4 EL Zitronensaft, 200 ml Apfelsaft und Apfelspalten aufkochen. 3-5 min dünsten. Puddingpulver und 3 EL Saft glattrühren. In das Kompott rühren, aufkochen. Ca. 15 min abkühlen.

Tortenring um den Boden schließen. Kompott auf den Boden streichen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. 400 g Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker und Sahnesteif dabei einrieseln lassen. 3/4 der Sahne auf das Kompott streichen. Rest Sahne als Tuffs auf die Torte spritzen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Roten Apfel vierteln, entkernen, quer in Scheiben schneiden, mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Auf die Sahnetuffs setzen. Bienenstichstücke fächerformig darauf setzen.

Bemerkungen

  • Arbeitszeit ca. 1 Stunde
  • Wartezeit ca. 2,5 Stunden
  • Backzeit ca. 30 min